Monate: November 2012

Szenen einer Ehe

Und dann ruft mich der Mann an. Er ist gerade im Supermarkt, um ein paar Dinge einzukaufen. Gerne wäre ich mitgegangen, aber ich muss etwas für einen Kunden fertig schreiben und kann so lange den Schreibtisch nicht verlassen. Dafür habe ich ihm noch schnell einen Einkaufszettel geschrieben und mitgegeben. “Du, Schatz”, sagt er und schnauft […]

Wolle schie bummse?

Für das Buch 63,75 – 63 Menschen schreiben über 75 Orte, Objekte, Sachverhalte in Wiesbaden” habe ich auch einen Beitrag geschrieben und ich bin überaus stolz darauf, dass ich das machen durfte. Mein Text handelt von der Holländischen Straße in Wiesbaden, in der ich selbstverständlich noch nie gewesen bin. Wie alle Autoren habe ich einfach […]

Novembermüde

Und dann ist es November. Die Sonne steht bereits so tief, dass der mittlerweile fünf Meter Kirschlorbeer nachmittags lange Schatten auf die Wiese vor meinem Bürofenster wirft, so lang, dass selbst bis um halb fünf kein Strahl Sonne aufs Gras scheint. Im fahlen Licht liegt er da, der Garten. Die großen Bäume im Garten haben […]