Archive for the ‘digital leben’ Category

Juli 25, 2016 Off

2016

By in digital leben

Attentate, Amokläufe und dann kündigt jemand im Netz auch noch seinen Freitod an und alle drehen durch. Ist die Welt aus den Fugen geraten? Besonders in diesem Jahr? Sicher nicht. Die Wahrnehmung ist einfach nur eine andere und die Dynamik, mit der sich schlechte Nachrichten verbreiten, erst Recht. Nach wie vor leben wir in einem […]

Oktober 26, 2014 Off

Tschüss Twitpic

By in digital leben

Februar 2009 war´s, als ich mich bei Twitter anmeldete. K., deren Blog ich seit einiger Zeit las und mit der ich einen sehr netten Kontakt hatte, hatte ihren Twitter-Account irgendwo in ihrem Blog erwähnt oder verlinkt, ich guckte also nach und war einigermaßen verwirrt von dem, was ich zu sehen bekam. Wozu man kleine Nachrichten […]

August 24, 2014 Off

235/365: Bücher

By in digital leben

Medienwandel oder: Nochmal gut 300 Bücher aus dem Bücherregal aussortieren, weil man sie nie wieder lesen wird, bzw. alle auf dem Kindle hat. Gleiches haben wir mit den DVDs und den CDs schon vor Wochen angefangen. Nur von meinen alten Kassetten werde ich mich nicht trennen.  

Juni 21, 2014 Off

Das Neue

By in digital leben

Rechner, iPad Mini UND ein iPhone – das konnte auf Dauer nicht gut gehen. Das iPad schnell, aber ohne Telefonfunktion und whatsapp. Das iPhone langsam, dafür mit beidem, aber ständig irgendwo liegen gelassen worden, weil das schnellere Gerät halt nun mal mehr Spaß machte. Bis der Akku wieder leer war und es dann nicht mehr […]

Juni 9, 2014 Off

Arbeit

By in digital leben

Neulich twitterte ich mal gegen halb fünf, ich habe jetzt Feierabend und tatsächlich fragte jemand entrüstet nach: „Schon?“ und ich fand das so wahnsinnig dumm. Hätte ich einen 9 to 5 Job, würde ich dafür sicher nicht am Samstag, und Sonntag durchgehend am Schreibtisch sitzen und Redaktion machen, während andere im Freibad liegen. Dafür wäre […]

April 24, 2014 2

blog like nobodys watching

By in digital leben

Seit 114 Tagen schreibe ich hier Tag für Tag wieder so vor mich hin und das Beste daran: ich tu´s nur für mich. Blog like nobodys watching eben. Jeden Tag ein Foto und wenn ich das dieses Jahr durchziehe und dann nächstes und übernächstes und die zehn Jahre danach auch noch, bin ich reich. Was […]