Regen, Regen, Regen

regen

Wie immer, seit ungefähr vier Jahren: Strömender Regen, wenn ich gerade zum Friseur radeln muss. Die Haare sitzen jetzt wieder, die heutige Fuhre Pakete fiel dafür am Nachmittag aus. Einmal klatschnasse Klamotten am Tag reichen. Dafür stapelt sich nun alles in der Wohnküche und ich werde morgen wohl zwei Mal radeln müssen, denn der Shop brennt licherloh.

Drölfzigtausend

abends

Und abends noch schnell drölfzigtausend Schildchen beidseitig bestempeln (in drei Farben) und beschnüren. Muss ja auch mal gemacht werden.

Kartons

nadeln

Was allerdings ein bisschen problematisch ist, ist die Sache mit den vielen Kartons, in denen solche hübschen Dinge wie diese hier mittlerweile fast täglich geliefert werden. Dafür neuer Rekord im Shop: Den Dezemberumsatz mal eben ganz locker noch übertroffen.